Kunst

Boleslaw & Kazimierz Jankowski:
Wen die Götter lieben

Vernissage am 8.6. ab 19 Uhr
Ausstellung bis 28. Juni 2017

Stars – wer sind sie? Wer macht sie zu Stars? …too fast to live… too young to die…

Es gibt internationale, nationale und regionale Helden. Von Albert Schweitzer, der auch nach seinem Tod für seinen Einsatz für seine Mitmenschen weltweit bewundert wird bis zu lokalen „Alltagshelden“, die über die jeweilige Orts- oder Landesgrenze hinaus kaum bekannt sind.

Der Held besitzt all die menschlichen Qualitäten und Fertigkeiten, die wir am meisten schätzen. Er steht für die Idee menschlicher Vollendung; er wir glühend verehrt und nachgeahmt. Jeder hat andere Helden, andere Stars.

Die Künstler und Brüder Boleslaw und Kazimierz Jankowski nähern sich den Stars und Helden mit ihrer gemeinsamen Ausstellung auf ihre ganz eigene künstlerische Art.

Vorschau: im Juli stellt Sonia Schadwinkel ihre neuesten „Reisebilder“ aus!

Kunst

20161014_133416-2Kunst wird im AUSSPANN nicht nur gezeigt, sondern „findet statt“. Es wird ausdrücklich ein kommunikativer Raum geschaffen, ein Treffpunkt für Künstler, Kunstinteressierte, Sammler, Konsumenten und alle anderen – Kunst wird mitten ins Leben gebracht. Lesungen, Vorträge und Konzerte finden ebenso statt wie experimentelle Kunst und Aktionskunst.

Im Außenbereich wird eine Plastik von Waldemar Otto installiert, es werden dauerhaft Werke von beispielsweise Mike Spike Froidl (Berlin) und Naser Agha (Syrien) präsentiert. Die New Yorker Künstlerin Dina Delpozo wird mit ihrem Kunstprojekt „BorderLines“ ebenso in den AUSSPANN ziehen wie verschiedene (offene) Ateliers und Kurse. Geplant sind Angebote im Bereich Literatur, Malerei und Plastik (Keramik).

Es wird ein Atelier für digitale Medien mit PC-Arbeitsplätzen geben, einen Raum zum Basteln und Nähen und in Zukunft auch ein Keramik- und Bildhaueratelier.

Offenes Maltreffen

Zusammen macht es doch meistens viel mehr Spaß, kreativ zu sein. Daher treffen wir uns jeden Donnerstag ab 17 Uhr im „Speicher“, dem offenen Atelier im Künstlerhaus AUSSPANN, um gemeinsam zu malen und zu zeichnen.

Etwas Material haben wir vor Ort, am besten aber eigenes Material mitbringen (vor allem Keilrahmen). Vom Team der AUSSPANN-Künstler versucht jemand dabei zu sein, der hilft und bei Bedarf anleitet – zum Beispiel die Kunstpädagogin Nathalie Kober, die hier auch ausstellt und das Treffen mit ins Leben gerufen hat.

Der Termin richtet sich an alle, die Interesse an Kunst und ihrer Kreativität haben – auch ohne „Vorkenntnisse“!